Sportangebote
 
Tag Cloud

Jugend Bezirks Einzelmeisterschaften

 

Modus
Die JEM werden mit zwei Runden pro Tag am
15.09.2012 von der SG Kaarst, am 29.09.2012
vom SV Lintorf und am 27.10.2012 vom SFD 75
jeweils um 9 Uhr und um 14 Uhr sowie am
10.11.2012 um 13 Uhr vom SC Erkrath
gemeinschaftlich ausgerichtet.
 
Bedenkzeit
90 Minuten für die ersten vierzig Züge und weitere 30 Minuten für den Rest der Partie.
 
Qualifikation für die Verbandsmeisterschaft
(02. bis 06. Januar 2013):
Die Erstplatzierte bei der U18w/U16w/U14w und die beiden Erstplatzierten bei der
U18/U16/U14 sind bei den SJ-Niederrhein-Meisterschaften startberechtigt.

 

 

Regeln
Es gelten die FIDE-Regeln in Verbindung mit der aktuellen Fassung der BTO des SB NRW, der JSpO der SJ NRW und der Jugend-Spielordnung des Schachbezirks Düsseldorf. Gemäß BTO SBNRW herrscht generell Rauchverbot im Turniersaal. Verstöße gegen diese Ausschreibung ziehen Bußen nach sich. Jeder Spieler, der mehr als 60 Minuten nach dem angesetzten Spielbeginn am Schachbrett eintrifft, verliert die Partie.
 
Punkt 4.3. der Jugend-Spielordnung des
Schachbezirks Düsseldorf besagt:
Bei Punktgleichheit entscheidet:
Zuerst die Sonneborn-Berger-Wertung (bei Turnieren im Rundensystem) beziehungsweise die Summenwertung (bei Turnieren im Schweizer System), dann der direkte Vergleich, dann ein einrundiges Blitzstechen. Die Farbverteilung wird ausgelost. Bei einem Unentschieden wird das Stechen mit vertauschten Farben wiederholt, bis ein Sieger feststeht. Bei Nichtanwesenheit beider Spieler zum Blitzstechen entscheidet das Los.